Name: Passwort:
Passwort vergessen?



home

     Hohe Niederlage in Rohrbach

Der SVN handelte sich heute beim SV Rohrbach II eine derbe Klatsche ein - man unterlag am Ende mit 8:1.

Bericht folgt...
Von huether_flo, am 20.08.2017 - 22:33:48
     SVN scheidet nach großem Kampf im Pokal aus



Der SV Niederbexbach schied gestern Abend in der 2. Runde des Saarlandpokals nach großem Kampf unglücklich gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim aus! Dabei versuchte der Verbandsligist zu Beginn das Spiel an sich zu reissen, der SVN agierte jedoch kompakt aus einer sicheren Defensive heraus. Erster Aufreger war ein vermeintliches Gegentor nach 18 Minuten, welches jedoch aus einer Abseitsposition heraus fiel. Nach einer halben Stunde dann der Führungstreffer für den SVN! Dominik Backes wurden an der Strafraumgrenze angespielt, ließ 2 Gegenspieler stehen und schoss zum 1:0 ein. Nach der Pause konnte unser Team sogar auf 2:0 erhöhen! Fast eine Kopie des ersten Treffers, als Backes wieder am 16er abzog und sich der Ball ins lange Eck senkte. Bis dato eine nicht unverdiente Führung, da unsere Mannschaft mit großem Kampfgeist gegen die klassenhöhere SG agierte. Nach diesem Treffer hatten die Gäste deutlich mehr Ballbesitz und mehr vom Spiel. Nach zwei sehenswerten Spielzügen kam Ballweiler bis zur 75. Minute auch zu zwei Toren zum Ausgleich. In der 83. Minute schienen alle Träume vom Weiterkommen ausgeträumt zu sein, denn die SG kam nach einer Flanke per Volleyabnahme zum 2:3. Doch unser Team zeigte Moral, warf alles nach vorne und kam nach einem Eckball per Kopf vom überragenden Dominik Backes zum 3:3 und rettete sich damit in die Verlängerung! In dieser gab es noch einmal Chancen auf beiden Seiten, letztendlich musste der Sieger aber im Elfmeterschießen gefunden werden. Dort verschoss der SVN gleich seinen ersten Elfer, Felix Ziegler parierte jedoch auch und alles war wieder offen. Ausgerechnet unser bester Spieler an diesem Tag verschoss den letzten Elfmeter und somit kam die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim etwas glücklich in die nächste Runde. Trotzdem ein großes Kompliment an unser Team für eine Partie, in der man nie aufgab und alles an Kampfgeist aufbieten konnte!


Von huether_flo, am 17.08.2017 - 19:02:03 / edit: am 17.08.2017 - 19:02:36 von huether_flo
     Sieg in letzter Sekunde



Zum 2. Saisonspiel hatte man den SV Reiskirchen auf der Platte zu Gast. Unsere Elf wollte im Vergleich zum ersten Saisonspiel eine bessere Leistung zeigen. Dies gelang auch sehr gut, man agierte in der ersten Viertelstunde konzentrierter und trat als Team besser auf. Dennoch gelang der erste Treffer den Gästen. Über die Außenbahn drang Reiskirchen in den 16er ein, aus spitzem Winkel landete der Schuss am Pfosten und prallte etwas unglücklich vor die Füße eines weiteren Gästespielers, der wuchtig zum 0:1 abschloss. Nach einer halben Stunde bekam der SVN einen Elfmeter zugesprochen, welcher durch Stefan Brodrick eiskalt verwandelt wurde. Kurz vor der Halbzeit hätte man in Führung gehen können. Kevin Becker setzte sich am gegnerischen Strafraum gegen 2 Gegenspieler durch und setzte den Ball gegen die Querlatte. Den kurz darauf folgenden Nachschuss konnte Pascal Staats leider nicht zur Führung nutzen. Nach der Pause spielten beide Mannschaften offensiv weiter, was zu großen Chancen und Aluminiumtreffern auf beiden Seiten führte. Doch der SVN hatte nun den Sieg in der Hand, da Reiskirchen auch konditionell etwas abbaute. In der 93. Minute steckte Thorsten Will am 16er für Pascal Krauß durch, dieser schob den Ball unter dem Gästetorwart hindurch zum vielumjubelten 2:1-Sieg ein. Über die gesamten 90 Minuten hinweg gesehen ein durchaus verdienter Heimsieg.

Die 2. Mannschaft zeigte im Freundschaftsspiel gegen den SV Altstadt 2 eine sehr gute spielerische Leistung und gewann die Partie mit 5:2. Torschützen waren Marvin Pirrung (2), Thorsten Will, Dominick Fricker und Pascal Schäfer.

Am Mittwoch geht es im Saarlandpokal weiter, Gegner zu Hause ist um 19 Uhr der Tabellenführer der Verbandsliga NO, die SG Ballweiler/Wecklingen/Wolf. I. Am kommenden Sonntag spielt man in Rohrbach gegen die Reserve des Verbandsligisten. Anstoß ist wie immer um 15 Uhr, die Zweite beginnt um 13.15 Uhr
Von huether_flo, am 14.08.2017 - 16:02:53 / edit: am 14.08.2017 - 16:03:23 von huether_flo
     Senioren-Kicker ermitteln ihre Besten

Ausrichter der Fußball-Stadtmeisterschaften AH Feld ist der SV Höchen. Terminiert wurde die Stadtmeisterschaft auf Samstag, 19. August, ab 14.30 Uhr. Gespielt wird auf Kleinfeld. In Gruppe A spielen die ASV Kleinottweiler, die DJK Bexbach, der SV Höchen und der SV Bexbach. In Gruppe B spielen der VfR Frankenholz, der SV Niederbexbach und der FV Oberbexbach. Gleich im Anschluss an das um 19.15 Uhr beginnende Endspiel findet die Siegerehrung durch den Stadtsportverband statt. Wie immer wird auch für das leibliche Wohl mit Kaffee, selbstgebackenem Kuchen, Rostwürstchen und anderen Köstlichkeiten bestens gesorgt sein.(Quelle:wochenspiegelonline.de)
Von huether_flo, am 09.08.2017 - 18:58:06
     SVN verpatzt den Saisonstart



Am letzten Sonntag war es endlich wieder so weit: Die neue Saison in der Bezirksliga Homburg begann nach einer langen Sommerpause auf der Platte gegen die SG Rubenheim/Herbitzheim/Bliesdalheim. Urlaubsbedingt musste man die Stammformation etwas verändern, jedoch merkte man dies zu Beginn unserem Team nicht wirklich an. Man spielte direkt mutig nach vorne und hätte nach wenigen Minuten bereits in Führung gehen können. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, die SG konnte jedoch nach einem Torwartfehler mit 0:1 in Führung gehen. Dieser Gegentreffer verunsicherte unsere Mannschaft etwas, jedoch fing man sich wieder und spielte weiter forsch aufs gegnerische Gehäuse. Dabei ließ man jedoch die Präzision im Abschluss vermissen - Backes und Homberg hatten weitere Großchancen, die ungenutzt blieben. Kurz vor der Halbzeit bekam Rubenheim einen Elfmeter zugesprochen, welcher auch verwandelt wurde. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff erzielte man durch eine schöne Kombination im 16er den Anschluss - Marius Homberg konnte seinen ersten Pflichtspieltreffer für den SVN bejubeln.

Quasi mit Beginn der Halbzeit schwächte sich unser Team selbst mit einer Roten Karte gegen Sven Bambach. Nach der Pause riss der SVN das Spiel erneut an sich. Dominik Backes hatte erneut eine große Chance zum Ausgleich, er scheiterte jedoch am Schlussmann der SG. Gegen Ende riskierte man nun mehr und bekam in der 70. Minute prompt das 1:3 eingeschenkt. In der Schlussphase wurde erneut ein Spieler des SVN vom Feld verwiesen, womit man mit 9 Mann zu Ende spielen musste. Rubenheim kam eine Viertelstunde vor dem Abpfiff noch zum 1:4-Endstand. Eine ärgerliche Niederlage zum Auftakt, in der die SG oft hart agierte und mit kleinen Fouls zu provozieren wusste. Leider hatte der Schiedsrichter die Partei nicht immer im Griff.

Die 2. Mannschaft hatte auch keinen guten Start in die neue Runde. Man unterlag am Ende mit 1:3. Den Ehrentreffer markierte Tobias Andes. Am kommenden Wochenende ist man erneut zu Hause gefordert. Gegner auf der Platte ist um 15 Uhr der SV Reiskirchen. Die 2. Mannschaft testet um 13.15 Uhr gegen den SV Altstadt 2.


Von huether_flo, am 06.08.2017 - 20:46:36 / edit: am 07.08.2017 - 18:35:00 von huether_flo