Name: Passwort:
Passwort vergessen?



home

     Arbeitseinsatz

Am Samstag den 21.05.2016 lädt der SVN seine Spieler und alle Mitglieder zu einem letzten Arbeitseinsatz in dieser Saison ein. Zum Ende der Saison sind um und im Sportheim einige Aufgaben zu erledigen. Beginn ist um 10:00 Uhr. Für Verpflegung ist natürlich gesorgt. Der SVN hofft auf rege Teilnahme.
Von commander, am 20.05.2016 - 10:56:32
     SVN verliert Derby

Tanzb�r

Heimniederlage gegen Ludwigsthal

Am Sonntag dem 08.05. trat der SVN zum vorletzten Heimspiel der Saison gegen den Lokalrivalen SC Ludwigsthal an. Das Spiel war von Anfang an offen. Beide Seiten hatten ihre Möglichkeiten. Der SVN konnte als erstes Team eine dieser nutzen. Nach einem Freistoß durch Daniel Collissy legte Thorsten Will für Tobias Gerwald auf, der in der 12. Minute das 1:0 erzielte. Der SVN blieb weiter am Drücker und hatte Pech, dass der Schiedsrichter das vermeintliche 2:0 durch Thorsten Will zurückpfiff. Gleicher Spieler hatte dann aber kurz darauf auch regelkonform die Führung ausbauen können, als er alleine auf den gegnerischen Torwart zulief, aber das Tor knapp verfehlte. Die nicht genutzten Chancen zum 2:0 sollten sich abermals für den SVN rächen. In der 38. Minute erzielten die Gäste den 1:1 Ausgleich. In den letzten sieben Minuten konnte Ludwigsthal dann noch das Halbzeitergebnis auf 3:1 anheben. In der zweiten Halbzeit war der SVN dann ohne Chance gegen die spielerisch starken Gäste. So musste der SVN noch vier weitere Treffer zum 7:1 Endstand hinnehmen.

Die zweite Mannschaft war spielfrei.

Die Ergebnisse der beiden Spiele am Pfingstmontag beim FC Bierbach waren sehr ernüchternd. Die 2. Mannschaft musste sich mit 12:0 geschlagen geben und die 1. Mannschaft mit 9:1.

Am kommenden Sonntag spielt der SVN im letzten Saisonspiel zu Hause gegen die SG Ballweiler-Wecklingen 2. Die zweite Mannschaft beginnt um 13:15 Uhr, die erste Mannschaft um 15:00 Uhr. Nach dem Spiel lädt der SV Niederbexbach alle Mitglieder, Fans, Spieler, Schiedsrichter, Sponsoren, Gönner und Freunde zum Saisonabschluss ein. Bei Essen vom Grill und Getränken will sich der SVN für die Unterstützung während der Saison bedanken.


Von commander, am 20.05.2016 - 10:52:05 / edit: am 20.05.2016 - 10:56:54 von commander
     Bittere Heimniederlage

Tanzb�r

Heimniederlage gegen Ommersheim

Am vergangenen Sonntag hatte der SV Niederbexbach die SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen auf der Platte zu Gast. Gegen den direkten Konkurrenten um den Abstieg versuchte der SVN das Heft in die Hand zu nehmen und das Spiel zu machen. Durch Fehler im Spielaufbau kamen die Gäste schnell zu ersten Chancen. Der SVN war zu weit vom Gegner entfernt und gewann wenig Zweikämpfe. So war es nicht verwunderlich, dass der Gast in der 17. Minute mit 1:0 in Führung ging. Der SVN kam auch weiterhin nicht richtig ins Spiel. Man kam zwar einige Male gefährlich vor das Tor der SG, konnte jedoch keinen Nutzen daraus ziehen. Kurz vor der Pause versetzte Ommersheim dem SVN dann den zweiten Nackenschlag. Aus abseitsverdächtiger Position fiel das 2:0. Der SVN kam wie verwandelt aus der Pause und setzte die Gäste direkt unter Druck. Der SVN erspielte sich nun Chance um Chance. Es sollte aber bis zur 62.Minute dauern, ehe Robin Voigt mit einem satten Distanzschuss den Anschlusstreffer erzielen konnte. Der SVN war nun am Drücker hatte jedoch Schwächen im Abschluss. Bis zum Schluss versuchte man noch einmal alles den Ausgleich zu erzielen, doch es blieb am Ende beim 2:1 für Ommersheim.

Die zweite Mannschaft trat nach der Spielabsage letzte Woche wieder an und konnte nach einer guten kämpferischen Leistung mit 1:0 als Sieger den Platz verlassen. Das Tor erzielte Andreas Klein.

Am kommenden Wochenende spielt der SVN bereits am Samstag beim SV Heckendalheim. Anstoß der zweiten Mannschaft ist um 14:15 Uhr, die erste Mannschaft beginnt um 16:00 Uhr.

Von commander, am 27.04.2016 - 13:12:06 / edit: am 27.04.2016 - 13:12:19 von commander
     Nächster Auswärtssieg

Tanzb�r

Auswärtssieg in Hassel

Am vergangenen Sonntag war der SVN bei der SG Hassel zu Gast. Der SVN bot dem weitaus besser platzierten Gegner von Anfang an Paroli und war vom Start weg durch Konter gefährlich. Einen dieser Konter konnte Victor Bialecki bereits in der 9. Minute zum 1:0 verwerten. Der SVN spielte gefällig aus der Abwehr nach Vorne und hatte weitere Chancen. In den letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit, waren dann die Hausherren die bessere Mannschaft und hatten einige gute Chancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte dann der SVN fast eine weitere Konterchance zum 2:0 als der gute Gästetorwart einen platzierten Schuss von Victor Bialecki gerade noch um den Pfosten lenken konnte. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste zwar mehr vom Spiel, der SVN stand jedoch hinten bombensicher und war durch Konter stets gefährlich. Erst in der Schlussphase hatte Hassel noch einmal zwei Chancen zum Ausgleich, die Felix Ziegler jedoch gut parieren konnte.

Die zweite Mannschaft musste leider abgesagt werden.

Am kommenden Sonntag 24.04. spielt der SVN zu Hause gegen die SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen. Anstoß der zweiten Mannschaft ist um 13:15 Uhr. Die erste Mannschaft beginnt um 15:00 Uhr.

Von commander, am 19.04.2016 - 09:25:41
     Knappe Niederlage gegen Spitzenreiter

Tanzb�r

Heimniederlage gegen die SG Erbach

Am vergangenen Sonntag empfing der SV Niederbexbach den Tabellenersten SG Erbach auf der heimischen Platte. Zu Beginn waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Nach Standards war Erbach immer wieder gefährlich. Der SVN hatte jedoch nach 15 Minuten die Drangphase der Erbacher überstanden und stand nun in der Defensive sehr sicher. Man konnte zudem immer wieder offensiv Nadelstiche setzten. So hatten Thorsten Will, sowie Victor Bialecki gute Chancen zur Führung. In der 40. Minute belohnte sich der SVN dann für seine Anstrengungen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Stefan Brodrick köpfte Thorsten Will zur 1:0 Führung ein. Kurz darauf hatte Daniel Collissy sogar noch die Chance auf das 2:0, verzog aber kanpp. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste wieder besser aus der Kabine und der SVN hatte Glück nicht den Ausgleich hinnehmen zu müssen. Doch der SVN fand auch in dieser Halbzeit nach einer Viertelstunde wieder zu seinem Spiel und war fortan dem 2:0 näher als die Gäste dem Ausgleich. Durch Thorsten Will und Victor Bialecki wurden gute Chancen nicht genutzt. Eine Viertelstunde vor Schluss beeinflusste der bis dahin gute Schiedsrichter das Spiel. Nach einem langen Ball in den Strafraum des SVN nahm der Gästestürmer den Ball regelwidrig mit der Hand mit und erzielte das 1:1. Kurz darauf entschied er kurz vor dem Strafraum des SVN unberechtigt auf Freistoß für Erbach. Das Geschenk nutzte Erbach eiskalt aus und setzte den Freistoß gekonnt in die Maschen des guten Ersatztorhüters Janosch Bach. Der SVN warf noch einmal alles nach vorne, wurde jedoch durch zwei Ampelkarten weiter geschwächt und verlor am Ende mit 2:1. Ein Punkt hätte sich der SVN mindestens verdient. Man kann nur hoffen, dass solche Entscheidungen am Ende der Saison nicht das Zünglein an der Waage sind, wenn es um den Abstieg geht.

Die zweite Mannschaft trat wieder einmal sehr ersatzgeschwächt an und musste sich mit 5:0 geschlagen geben.


Von commander, am 12.04.2016 - 10:08:42 / edit: am 12.04.2016 - 10:09:18 von commander